Main area
.

Schröpfen

zurück

Das Schröpfen ist eine Jahrtausende alte, sanfte und doch wirksame Behandlung, bei der durch Unterdruck aus der Haut Schlacken und Verklebungen abgeleitet werden. Verläuft die Behandlung wunschgemäß, so ist der Erfolg ist ein straffes, gut mit Nährstoffen versorgtes und entschlacktes Hautgewebe.

Schröpfen ist die beste Methode, um gegen Cellulite, schlaffes, müdes Gewebe und schlechte Durchblutung anzukämpfen.

Bei meiner Behandlung setze ich die Schröpfköpfe exakt über Ihren Reflexzonen an. Ich sorge für eine genau durchdachte Abfolge von Streichungen und Pumpungen, um damit die verschiedensten Punkte  auszustimulieren. Nach dieser Behandlung kann die Energie in Ihrem Körper wieder harmonisch fließen. Sie fühlen sich wie ein neuer Mensch!

Am Ende meiner Behandlung arbeite ich noch an Ihren Meridianen. So gelingt es Ihrem Körper besser, gelöste Schlackenstoffe abzutransportieren.

Meine Schröpfmethode arbeitet mit der so genannten „körperlichen Intelligenz“. Das bedeutet, dass der Körper die Informationen zum richtigen und erwünschten Funktionieren noch irgendwo gespeichert hat. Mit meiner Behandlung ermögliche ich dem Körper wieder den Zugriff zu diesen Informationen und erwecke sie wieder zum Leben.

So wird der Energiefluss ausgeglichen und das Gewebe kann sich mit den körpereigenen Möglichkeiten wieder regenerieren.

Die Behandlung erfolgt sanft und ist doch sehr wirksam.

Denn: ein straffes und gut versorgtes Hautgewebe kennt keine Probleme.

Zu Beginn einer Schröpftherapie kann es durchaus ratsam sein, dreimal in der Woche eine Behandlung durchzuführen und die Intervalle dann schrittweise zu verlängern.

Aber auch wenn Sie mich weniger oft besuchen, werden sie einen heilenden Effekt verspüren. Vor allem dann, wenn sie nebenbei entschlackende Bäder mit Basensalz machen, viel an die frische Luft gehen, viel Flüssigkeit trinken, und etwas weniger essen.

klosterberg_2014_72_dpi_web_danielzangerl (124 von 124).jpg
zurück